• Facebook Clean
  • YouTube - White Circle
  • Twitter Clean
  • White Instagram Icon

© 2019  by Smacircle LMT Ltd.

Smacircle S1: Dieses eBike passt in den Rucksack!

July 21, 2017

Ein Elektro-Fahrrad im Rucksack? Das ist möglich! Das via Indiegogo finanzierte eBike Smacircle S1 ist faltbar und lässt sich überall mit hinnehmen. Der kleine Flitzer kommt ohne Pedalantrieb aus und bringt es mittels 240-Watt-Elektromotor auf satte 20 Kilometer pro Stunde. Im Kaufpreis von umgerechnet circa 570 Euro ist der passende Rucksack für den Transport bereits inklusive. Mit 7 Kilogramm lässt sich das Gerät problemlos eine Weile herumschleppen. Der Auf- und Abbau des eBikes erfolgt in jeweils fünf Schritten. Der verbaute Akku reicht für eine Distanz von etwa 20 Kilometern – nicht gerade üppig. Um den Stromspeicher voll zu laden, muss das Smacircle S1 aber nur für 2,5 Stunden an die Steckdose.
 

Smacircle S1: Kein Hingucker

Die Ver- und Entriegelung des eBikes erfolgt via Smartphone-App. Das Handy lässt sich während der Fahrt am Lenker mit dem Fahrrad verbinden. Das Smacircle S1 ist wasserdicht, Sattel und Lenker passen Sie an Ihre Körpergröße an. Klingt super, doch es gibt auch einen Schwachpunkt: Ein Augenschmaus ist das Mini-eBike nicht. Unter der Kompaktheit leidet die Optik, das Gerät erinnert an einen Tretroller für Kinder. Insbesondere größere Fahrer muten auf dem Smacircle S1 eher wie der bekannte Affe auf dem Schleifstein an. Wie das kleine Elektrofahrrad in Aktion aussieht, zeigt ein Demo-Video. Wer sich davon nicht abschrecken lässt, ersteht das praktische Transportmittel in unterschiedlichen Paketen auf der Hersteller-Webseite. Die Auslieferung ist für Oktober 2017 angesetzt.

 

Read the original

Please reload

Please reload

Please reload